Burgenland bewegen.

Jetzt das Klimaticket nutzen!

Christian Sagartz
Landesparteiobmann

Unsere Werte
Jetzt informieren

Mitglied werden
Hier eintragen

Whistleblower-Plattform
Für das Burgenland

Die neue Volkspartei
Bundespartei

Burgenland bewegen.
Jetzt das Klimaticket nutzen!

Christian Sagartz
Landesparteiobmann

Unsere Werte
Jetzt informieren

Mitglied werden
Hier eintragen

Whistleblower-Plattform
Für das Burgenland

Die neue Volkspartei
Bundespartei

Alle Beiträge anzeigen

Neues aus der Volkspartei Burgenland.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Die Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen, bindet personelle Ressourcen auf allen Ebenen unseres Staates und besonders im Gesundheitsbereich. Nichts ist in einer Pandemie wichtiger als die gute medizinische Versorgung für die Patientinnen und Patienten. Die Bundesregierung stellt deshalb den burgenländischen Spitälern zusätzliche 18 Millionen Euro zur Verfügung.

Die Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen, bindet personelle Ressourcen auf allen Ebenen unseres Staates und besonders im Gesundheitsbereich. Nichts ist in einer Pandemie wichtiger als die gute medizinische Versorgung für die Patientinnen und Patienten. Die Bundesregierung stellt deshalb den burgenländischen Spitälern zusätzliche 18 Millionen Euro zur Verfügung. ... Mehr LesenWeniger Lesen

Die Bundesregierung hat heute die Eckpunkte der ab Februar gültigen Impfpflicht bekannt gegeben. Die Impfung ist unser Weg aus dieser Pandemie.

Die Bundesregierung hat heute die Eckpunkte der ab Februar gültigen Impfpflicht bekannt gegeben. Die Impfung ist unser Weg aus dieser Pandemie. ... Mehr LesenWeniger Lesen

Auf Facebook kommentieren

Schämt EUCH!!!!!!

Schämt euch!

16.01.22
Patrik Fazekas
Danke der Bundesregierung für die bislang größte Digitalisierungsoffensive in den Schulen. Den burgenländischen Pflichtschulen wurden dadurch 5.568 Notebooks und iPads zur Verfügung gestellt. 🏫💻Image attachmentImage attachment

Danke der Bundesregierung für die bislang größte Digitalisierungsoffensive in den Schulen. Den burgenländischen Pflichtschulen wurden dadurch 5.568 Notebooks und iPads zur Verfügung gestellt. 🏫💻 ... Mehr LesenWeniger Lesen

Die Digitalisierung kommt auch in Österreichs Klassenzimmern an. Die Bundesregierung hat das bislang größte Digitalisierungsprojekt auf den Weg gebracht. Den burgenländischen Pflichtschulen wurden dadurch 5.568 Notebooks und iPads zur Verfügung gestellt. Landesparteiobmann Christian Sagartz  hat sich beim Bildungsminister Martin Polaschek für die Ausstattung der Schülerinnen und Schüler mit digitalen Endgeräten bedankt.Image attachmentImage attachment

Die Digitalisierung kommt auch in Österreichs Klassenzimmern an. Die Bundesregierung hat das bislang größte Digitalisierungsprojekt auf den Weg gebracht. Den burgenländischen Pflichtschulen wurden dadurch 5.568 Notebooks und iPads zur Verfügung gestellt. Landesparteiobmann Christian Sagartz hat sich beim Bildungsminister Martin Polaschek für die Ausstattung der Schülerinnen und Schüler mit digitalen Endgeräten bedankt. ... Mehr LesenWeniger Lesen

Die Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig die Digitalisierung ist. Egal, ob wir privat kommunizieren, arbeiten oder lernen. Im Bildungsbereich hat die Bundesregierung die bislang größte  Digitalisierungsoffensive auf den Weg gebracht. Auch das Burgenland profitiert davon. In Summe wurden den burgenländischen Pflichtschulen 5.568 Notebooks und iPads zur Verfügung gestellt. Bei einem Gespräch mit Bildungsminister Martin Polaschek habe ich mich für diese Maßnahme bedankt.Image attachmentImage attachment

Die Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig die Digitalisierung ist. Egal, ob wir privat kommunizieren, arbeiten oder lernen. Im Bildungsbereich hat die Bundesregierung die bislang größte Digitalisierungsoffensive auf den Weg gebracht. Auch das Burgenland profitiert davon. In Summe wurden den burgenländischen Pflichtschulen 5.568 Notebooks und iPads zur Verfügung gestellt. Bei einem Gespräch mit Bildungsminister Martin Polaschek habe ich mich für diese Maßnahme bedankt. ... Mehr LesenWeniger Lesen

Auf Facebook kommentieren

Great initiative 👏

Wer hart arbeitet, muss von dem Lohn auch leben können. Gemeinsam werden wir weiterhin den erfolgreichen Weg der Entlastung gehen.

Wer hart arbeitet, muss von dem Lohn auch leben können. Gemeinsam werden wir weiterhin den erfolgreichen Weg der Entlastung gehen.Die Ökosoziale Steuerreform entlastet die Menschen und die heimische Wirtschaft. Noch nie gab es ein größeres Paket, um den Menschen in unserem Land mehr zum Leben zu lassen. Von den Maßnahmen werden Umwelt, Standort und Gesellschaft profitieren. Und vor allem die Burgenländerinnen und Burgenländer, denen am Ende des Tages mehr Geld zum Leben im Geldbörserl bleiben wird.

Mehr Informationen: burgenland.orf.at/stories/3138628/
... Mehr LesenWeniger Lesen

Die Ökosoziale Steuerreform entlastet die Menschen und die heimische Wirtschaft. Noch nie gab es ein größeres Paket, um den Menschen in unserem Land mehr zum Leben zu lassen. Von den Maßnahmen werden Umwelt, Standort und Gesellschaft profitieren. Und vor allem die Burgenländerinnen und Burgenländer, denen am Ende des Tages mehr Geld zum Leben im Geldbörserl bleiben wird.

Mehr Informationen: https://burgenland.orf.at/stories/3138628/

Die Ökosoziale Steuerreform entlastet die Menschen und die heimische Wirtschaft. Noch nie gab es ein größeres Paket, um den Menschen in unserem Land mehr zum Leben zu lassen. Von den Maßnahmen werden Umwelt, Standort und Gesellschaft profitieren. Und vor allem die Burgenländerinnen und Burgenländer, denen am Ende des Tages mehr Geld zum Leben im Geldbörserl bleiben wird.

Mehr Informationen: burgenland.orf.at/stories/3138628/
... Mehr LesenWeniger Lesen

Auf Facebook kommentieren

Plan des neuen Finanzministers Brunner: Abschaffung der Kapitalertragssteuer auf Wertpapiere! Übrigens die Kapitalertragssteuer auf euer Sparbuch, wo es kaum noch Zinsen gibt, bleibt erhalten, nur auf Wertpapiere wird diese abgeschafft! Was glaubt ihr, wer davon gewinnen wird? Die Reichsten der Reichen, oder die Armen? Herr Sagartz, eine Superidee, oder? orf.at/stories/3243530/

Ihr seid super das glaubt ihr wer arbeitet muss mehr haben euer Slogan dann sagt aber auch was ihr den pensionsten weg nimmt mit eurer pensionsreform nach langer harter arbeit wo 45 arbeitsjahre nichts mehr zählen wir müssen für eure dreckigen Jahrgänge bezahlen trau diejenigen zu einem Gespräch aber ihr seid alle gleich ihr dreckspack

Die Energie Burgenland erhöht mit 1. Feber 2022 die Gaspreise massiv. Mehrkosten von 240 Euro pro Jahr sind zu erwarten. Die SPÖ-Alleinregierung muss sofort einschreiten und mit Energiegutscheinen entgegenwirken.

Die Energie Burgenland erhöht mit 1. Feber 2022 die Gaspreise massiv. Mehrkosten von 240 Euro pro Jahr sind zu erwarten. Die SPÖ-Alleinregierung muss sofort einschreiten und mit Energiegutscheinen entgegenwirken. ... Mehr LesenWeniger Lesen

Auf Facebook kommentieren

Doszkozil hat erklärt, dass die Erträge der Energie Burgenland vom Land benötigt werden.Irgendwie müssen die Gelder, die Doszkozil ausgibt, finanziert werden. Ja, Sozialismus ist teuer

SPÖ-Landtagspräsidentin Dunst hebelt ständig die Verfassung aus und ignoriert ihre rechtliche Verpflichtung. Dieses rechtswidrige Verhalten ist ein demokratiepolitischer Skandal. Wir lassen nun prüfen, inwiefern dieses rechtswidrige Verhalten als Amtsmissbrauch zu qualifizieren ist und werden gegebenenfalls eine Sachverhaltsdarstellung an die Staatsanwaltschaft richten.

SPÖ-Landtagspräsidentin Dunst hebelt ständig die Verfassung aus und ignoriert ihre rechtliche Verpflichtung. Dieses rechtswidrige Verhalten ist ein demokratiepolitischer Skandal. Wir lassen nun prüfen, inwiefern dieses rechtswidrige Verhalten als Amtsmissbrauch zu qualifizieren ist und werden gegebenenfalls eine Sachverhaltsdarstellung an die Staatsanwaltschaft richten. ... Mehr LesenWeniger Lesen

Auf Facebook kommentieren

Frage: Was macht die ÖVP derzeit mit der Verfassung in der Bundesregierung? Ich frage für einen Freund?????

ÖVP im Bund auch…. Da habt Ihr viel gemeinsam…

Zieht durch, was nur möglich ist!

Ihr seit eine sehr sehr kranke Partei !!!! Ich werde euch mein Leben lang nie wieder wählen!! Versprochen 🤮🤮🤮

Ziemlich dreist das gerade die ÖVP sich noch traut von Verfassungsschutz zu reden, die Partei die so gut wie alles was in der Verfassung steht gebrochen hat.

View more comments

Gestern waren ÖVP-Arbeitnehmer-Vertreter bei mir zu Gast in Brüssel. Gemeinsam besuchten wir das Europäische Parlament, hatten einen Austausch mit dem ÖGB bei der ständigen Vertretung und ein Gespräch mit Staatssekretärin Claudia Plakolm. Vielen Dank für eure Zeit und euren Besuch!Image attachmentImage attachment

Gestern waren ÖVP-Arbeitnehmer-Vertreter bei mir zu Gast in Brüssel. Gemeinsam besuchten wir das Europäische Parlament, hatten einen Austausch mit dem ÖGB bei der ständigen Vertretung und ein Gespräch mit Staatssekretärin Claudia Plakolm. Vielen Dank für eure Zeit und euren Besuch! ... Mehr LesenWeniger Lesen

Mehr anzeigen